Die JUUL-E-Zigarette ist eine schlanke und stilvolle Pod-basierte E-Zigarette, welches mit einem minimalistischem Design auffällt und dennoch alle Vorteile einer Pod System E-Zigarette in sich vereint. Von den brillianten Köpfen bei JUUL Labs mit Sitz in San Francisco (USA), kommt eine in Taschengröße und einfach zu bedienende E-Zigarette, die mit einer Reihe von leistungsstarken JUUL Pods in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen betrieben werden kann.

Pod basierte E-Zigaretten sind so konzipiert, dass sie von jedem Benutzer einfach eingerichtet werden können. Die JUUL-Batterie ist die erste ihrer Art und kann einfach aufgeladen werden, indem das Gerät in den Magnetadapter gestellt wird und an ein USB-Port angeschlossen wird, dass in einen Desktop- oder Laptop-Computer eingesetzt wird. Das Gerät ist schon nach ca. 50 Minuten voll aufgeladen. Nach dem Laden ist die JUUL schon vollständig einsatzbereit; Klicken Sie einfach einen Pod in die JUUL und Sie sind bereit. Das ist richtig: keine Tasten zum drücken, kein einschalten, keine Einstellungen zum ändern; atme einfach ein, wenn dir danach ist.

Um zu erfahren, wie viel Ladung im Gerät noch vorhanden ist, tippen Sie zweimal darauf, um den Ladezustand anzuzeigen. Grün bedeutet das der Akku noch voll ist, Gelb ist bei ca. halber Ladung und Rot bedeutet, der Akku ist bald leer. Die Anzeige leuchtet auch, wenn das Gerät benutzt wird.

Über ein Kleckern und Tropfen der Liquids, braucht man sich bei der Juul keine Sorgen machen. Die Liquids in den Pods sind vorgefüllt und müssen entsprechend nicht nachgefüllt werden. Wenn der Pod mal leer sein sollte, einfach den nächsten reinstecken und der Genuss kann von vorne beginnen.

Passend zum Deutschlandstart kommt die JUUL bereits in seiner 3.Version mit der V3. Eine noch einfachere Handhabung, stabilere und tropffreie Nutzung sowie der Fokus auf ein angenehmeres Zugverhalten und effizienteres Aufladen des Akkus, sind nur einige der vielen Verbesserungen welches diese E-Zigarette schon bereits durchlaufen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Supportscreen tag